Champagne Lanson Le Rosé « Zurück

Champagne Lanson Le Rosé

Champagne AC, 75cl

Der Le Rosé von Champagne Lanson ist eine einzigartige Komposition aus über 100 verschiedenen Crus, wovon die Hälfte Grand und Premier Crus sind. Er erfreut das Auge mit einer helle Lachsfarbe und einer feinen, eleganten Perlage. Der vegane Champagner begeistert mit einer zarten Note von Rosen, begleitet von fruchtigen Aromen wie Himbeere, Granatapfel und Blutorange. Am Gaumen angenehm erfrischend und mineralisch mit einem komplexen aber subtilen Bouquet aus Erdbeere, Johannisbeere und Pomelo. Der Abgang ist beeindruckend nachhallend.

Herkunft
Frankreich
Traubensorte
Pinot Noir 53%, Chardonnay 32%, Pinot Meunier 15%
Ausschanktemperatur
6–8 °C
Füllmenge
75 cl
Region
Champagne
Alkoholgehalt
12.5 %
Ausbau
mindestens 4 Jahre im Keller.
Weintyp
Schaumwein
Passt zu
Fischgerichten, Schinken und roten Früchten. Auch hervorragend als Aperitif oder zu Gourmet-Desserts.






Erhältlich bei

Gerne senden wir Ihnen Bezugsquellen in Ihrer Nähe für diesen Wein. Übermitteln Sie uns dazu einfach Ihre Adressangaben.

Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

La vie en rosé

Dass Wein untrennbar zum Leben in Frankreich dazugehört, ist unbestritten. In Südfrankreich dominiert aber der Rosé mit 90 % der gesamten Weinproduktion.

Das Languedoc ist für einen Winzer das reinste Paradies

2004 engagierten die beiden Eigentümer Tim Ford und Anthony Record das oenologische Jungtalent Vincent Chansault.

Tiefes Tal, höchster Genuss: der Douro bietet beides in Einem

Das Douro-Tal gehört zu den faszinierendsten Regionen Portugals, voller Schönheit und zauberhafter Landschaften. Begleiten Sie uns auf eine Weinreise zu unseren Produzenten!

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.

Ähnliche Weine