Produzenten

TOSO

In der Langhe, dieser einmaligen piemonteser Weinkulturlandschaft mit ihren Hügeln und vielen Talschaften, sind eine ganze Reihe berühmter Traubensorten zuhause. Eine davon ist die Moscato Bianco, die hier seit dem Mittelalter kultiviert wird. Die Familie Toso, die renommierten Weinproduzenten aus Cossano Belbo, haben das goldgelbe, süssaromatische Elixier der Muskatellertraube im Blut. Und das schon seit 1910 mit der Gründung der Casa Toso durch den Urahn Vincenzo.



Heute wird das Unternehmen mit seinen erstklassigen Weinlagen etwas südlich von Asti in vierter Generation von den Brüdern Gianfranco und Pietro und ihrem Cousin Massimo geführt. Und die Faszination für die Moscato-Traube ist ungebrochen. Unlängst wurde gar ein Teil der Kellerei zu einem kleinen Museum ausgebaut. Alles andere als museal sind die modernen Produktionsanlagen und das zeitgemässe Verhältnis der Tosos zu Umweltschutz und weitgehend ökologischer Produktion.
Schon gar nicht in eine Museumsvitrine, sondern in den Kühlschrank oder auf den Tisch gehören die ausgezeichneten Asti Spumante und die Moscato d’Asti aus der Casa Toso. Ganz bewusst setzen die Tosos auch hier nicht einfach auf die lange Familientradition, sondern suchen immer wieder neue Wege und Methoden, um die Schätze aus ihren Weinbergen in charaktervolle Produkte zu verwandeln. So wurde 2018 zum Beispiel ein Asti Secco ohne zugesetzte Sulfite lanciert. Oder mit dem Prosecco Millesimato DOC brachte man erfolgreich einen aufwändig produzierten Frizzante auf den Markt, der mehr als eleganter Spumante daherkommt und mit Frische und schön balancierter Frucht überzeugt.   

Casa Toso_Gianfraco Toso, Pietro Toso, Massimo Toso

«Die heutigen Märkte erfordern Flexibilität. Man muss die sich wandelnden Geschmäcker verstehen und richtig interpretieren.»

Gianfranco Toso
Casa Toso_Weinberge mit Moscato-Trauben
Die Weinberge der Casa Toso liegen am Übergang zur Alta Langhe. Das Terroir ist mit seinen mageren Böden ideal für die Moscato-Traube. Die verlangt zwar nicht viel vom Boden, dafür aber vom Klima. Warm, aber nicht heiss, hier und da etwas kühl aber nicht kalt, nicht trocken, aber schon gar nicht feucht muss es sein.
Zur Webseite »

Weine




Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Sélection Festtagsweine

Unsere Weine in festlicher Verpackung.

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.