Piano del Cerro Aglianico « Zurück

Piano del Cerro Aglianico

Aglianico del Vulture DOC, 150cl

In der Nase Noten von Brombeermarmelade und schwarzen Johannisbeeren, kombiniert mit würzigen und balsamischen Noten. Ein Wein von eleganter Struktur mit einem langanhaltenden und samtigen Abgang.

Herkunft
Italien
Produzent
Vigneti del Vulture
Traubensorte
Aglianico
Ausschanktemperatur
18–20 °C
Füllmenge
150 cl
Region
Basilicata
Alkoholgehalt
13.5 %
Ausbau
24 Monate im Barrique, 3 Monate in der Flasche
Weintyp
Rotwein
Passt zu
Fleischgerichten und reifem Käse. Kann auch einfach abseits der Mahlzeit als Meditationswein genossen werden.

Produzent

Produzent Map

VIGNETI DEL VULTURE

Die Basilikata gehört zu den eher kleinen Weinbauregionen Italiens, mit einer dafür umso längeren Tradition. Schon im fünften Jahrhundert vor Christus wurde hier von den Griechen eine Traubensorte angepflanzt, die auch heute noch für den hervorragenden Ruf der Weine aus der Region steht. Die Aglianico, mit ihren blau-schwarzen Beeren und dem typischen, leuchtend rubinroten Saft, ist wie geschaffen für den steinigen, mageren Boden. Die besten Lagen sind an den vulkanischen, mineralstoffreichen Hängen des Monte Vulture, wo die mitunter höchstgelegenen Reben Europas wachsen, bis auf über 800 Meter hinauf.

Mehr erfahren »

Erhältlich bei

Gerne senden wir Ihnen Bezugsquellen in Ihrer Nähe für diesen Wein. Übermitteln Sie uns dazu einfach Ihre Adressangaben.

Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Das Languedoc ist für einen Winzer das reinste Paradies

2004 engagierten die beiden Eigentümer Tim Ford und Anthony Record das oenologische Jungtalent Vincent Chansault.

San Felice: Mitten im Gebiet des Chianti Classico

Das Weingut San Felice, dessen Geschichte bis 1700 zurückführt, wird heute von kreativen Talenten geführt. Ihre Weine repräsentieren das lokale Terroir, gekonnt kombiniert mit Innovationskraft und Forschungsarbeit.

Tiefes Tal, höchster Genuss: der Douro bietet beides in Einem

Das Douro-Tal gehört zu den faszinierendsten Regionen Portugals, voller Schönheit und zauberhafter Landschaften. Begleiten Sie uns auf eine Weinreise zu unseren Produzenten!

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.

Ähnliche Weine