Lumà Grillo « Zurück

Lumà Grillo

Terre Siciliane IGT, 75cl

Leuchtende, strohlgelbe Robe mit goldenen Reflexen. In der Nase frisch-fruchtige Aromen von Äfpel und exotischen Früchten, gefolgt von Noten gelber Blumen. Am Gaumen frisch, vollmundig und lecker mit einer leichten Mineralität. Ein langanhaltender Abgang mit einem leicht bitteren Nachgeschmack der an Mandeln erinnert.

Herkunft
Italien
Produzent
Cantine Cellaro
Traubensorte
Grillo
Ausschanktemperatur
10–12 °C
Füllmenge
75 cl
Jahrgang
2022
Region
Sizilien
Alkoholgehalt
13 %
Ausbau
In Edelstahltanks.
Weintyp
Weisswein
Passt zu
Fischgerichten, Meeresfrüchten, Risottos sowie zu Käse und Couscous.

Produzent

Produzent Map

Cantine Cellaro

Die Magie der landwirtschaftlichen Gegend Sambuca auf Sizilien findet sich in den Weinen von Cantine Cellaro wieder. Die Weinberge erstrecken sich vom Arancio See aus, die Hänge hinauf auf 300 bis 600 Meter über Meer. Das hervorragende Mikroklima und die fruchtbaren Böden bieten beste Bedingungen für die autochthonen Rebsorten Grillo, Nero d’Avola und Nerello Mascalese sowie für internationale Sorten, z.B. Merlot und Syrah. Der renommierte Önologe Filippo Baccalaro hat somit beste Voraussetzungen für die Kelterung der einzigartigen und unverkennbaren Weine von Cantine Cellaro.

Mehr erfahren »

Erhältlich bei

Gerne senden wir Ihnen Bezugsquellen in Ihrer Nähe für diesen Wein. Übermitteln Sie uns dazu einfach Ihre Adressangaben.

Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Das unkonventionellste Spitzenweingut im Veneto? Ja!

Weinmachen in der Familie Pasqua bedeutet Raum lassen für Diskussionen und Dialog. Fraglos der Tradition verpflichtet, geht man immer auch den Weg des Kreativen und Unkonventionellen. Und das mit Sachverstand und Fingerspitzengefühl.

Schwarzstörche wachen über terroirgeprägte Weine

300 Hektar, wo Natur noch Natur und Fundament des Weinmachens ist. Ursprüngliches Terroir ist hier wichtiger als Oberflächliches – auf Herdade do Freixo im wahrsten Sinne des Wortes. Man lässt die Weine erzählen.

Albor de Resalte - die weisse Weste der Bodega Resalte

Gefühlt ist es grade mal ein paar Jahre her, da Bodega Resalte den ersten Tempranillo auf die Flasche füllte. Zehn Jahre später fand sich das Weingut schon unter den Top-100-Weinen des Magazins «Wine Spectator». Mit den berühmtesten Weingütern der Welt auf Augenhöhe, das galt als kleine Sensation. Der Neue, ein Weisser der Bodega Resalte, sorgt auch schon wieder für Aufsehen.

Das Juwel von Cantalupo

Die Gründer von Fantini, genannt «Three Dreamers» meinen zu diesem Wein: «Ein Wein, der als Höhepunkt unserer Bemühungen die Verkörperung unseres Experimentierens und Erforschens darstellt. Ein Symbol für ein aussergewöhnliches Terroir.»

Das Languedoc ist für einen Winzer das reinste Paradies

2004 engagierten die beiden Eigentümer Tim Ford und Anthony Record das oenologische Jungtalent Vincent Chansault.

San Felice: Mitten im Gebiet des Chianti Classico

Das Weingut San Felice, dessen Geschichte bis 1700 zurückführt, wird heute von kreativen Talenten geführt. Ihre Weine repräsentieren das lokale Terroir, gekonnt kombiniert mit Innovationskraft und Forschungsarbeit.

Tiefes Tal, höchster Genuss: der Douro bietet beides in Einem

Das Douro-Tal gehört zu den faszinierendsten Regionen Portugals, voller Schönheit und zauberhafter Landschaften. Begleiten Sie uns auf eine Weinreise zu unseren Produzenten!

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.

Ähnliche Weine