Maison les Alexandrins Crozes-Hermitage « Zurück

Maison les Alexandrins Crozes-Hermitage

Crozes-Hermitage AOC, 75cl

Die Farbe dieses Weines überzeugt durch ein schönes Dunkelviolett mit leuchtenden Reflexen. Das Bouquet präsentiert eine zarte, verführerische Aromenvielfalt mit Noten von Blumen und kleinen, roten Früchten. Am Gaumen bemerkenswert ausgewogen, mit einer leichten und frischen Knackigkeit von roten Früchten, die von feinen Tanninen unterstützt wird. Ein brillanter Crozes-Hermitage aus einem sonnenverwöhnten Jahrgang.

Herkunft
Frankreich
Produzent
Maison & Domaines les Alexandrins
Traubensorte
Syrah
Ausschanktemperatur
16–17 °C
Füllmenge
75 cl
Jahrgang
2022
Region
Vallée du Rhône
Alkoholgehalt
13 %
Ausbau
10 Monate in Holzbottichen und Edelstahltanks.
Weintyp
Rotwein
Passt zu
Jeglichen Grillgerichten.

Auszeichnungen


2021 Wine Spectator 91



Produzent

Produzent Map

MAISON & DOMAINES LES ALEXANDRINS

Über den Weinbau im Rhonetal, dem ältesten Anbaugebiet Frankreichs, braucht man eigentlich kaum noch viele Worte zu verlieren. Die Weine geniessen seit vielen Generationen einen legendären Ruf. Dazu beigetragen haben vor allem einige wenige Familen, Und dazu gehören die Dynastien Jaboulet und Perrin. Man kann sich ausmalen was passiert, wenn sie mal zusammenspannen. So geschehen, als Nicolas Jaboulet 2009 sich mit Marc Perrin in der Maison Nicolas Perrin zusammenschloss. Und weil die Welt in Tain l’Hermitage im nördlichen Rhonetal eine kleine ist, kamen sie schon 2015 mit den zwei befreundeten Winzern von der Domaines Les Alexandrins auf die Idee, noch einen Schritt weiter zu gehen. Maison & Domaines les Alexandrines war geboren.

Mehr erfahren »

Erhältlich bei

Gerne senden wir Ihnen Bezugsquellen in Ihrer Nähe für diesen Wein. Übermitteln Sie uns dazu einfach Ihre Adressangaben.

Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

15 Jahre South Wines: gut gereift und doch jung und frisch.

Mit Ihnen gemeinsam möchten wir 15 Jahre South Wines feiern! Passion und die pure Freude am Wein haben uns viele schöne und spannende Momente beschert. Nur gemeinsam und mit Ihren Anregungen und Ideen war das erst möglich. Wir sind stolz, Sie zu unserem Kundenkreis zählen zu dürfen. Auf die nächsten gemeinsamen 15 Jahre freuen wir uns schon jetzt. Für das entgegengebrachte Vertrauen möchte sich das ganze Team bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Nicht nur mit Worten. Das ganze Jahr hindurch finden Sie zu den bekannten Aktionen jeweils auf der 2. Seite die Jubiläumsangebote « 15 Jahre South Wines ». Wir würden uns freuen, bei nächster Gelegenheit mit Ihnen auf weitere erfolgreiche Jahre anzustossen. Auf Ihr Wohl!

Die önokulturelle Wiedergeburt von Santa Sofia

Der Amarone Gioè 2013 ist erneuert, mit einer Frische und Annehmlichkeit, die ideal für gesellige Momente ist und um raffinierte, aber auch traditionelle Küche zu begleiten.

Schwarzstörche wachen über terroirgeprägte Weine

300 Hektar, wo Natur noch Natur und Fundament des Weinmachens ist. Ursprüngliches Terroir ist hier wichtiger als Oberflächliches – auf Herdade do Freixo im wahrsten Sinne des Wortes. Man lässt die Weine erzählen.

Mit dem Blick aufs Meer

Von den Hügeln schaut man direkt auf das tiefblaue Wasser und spürt die für die Trauben so wichtige kühlende Meerbrise. Nur ein Weingut der gesamten AOC Bandol hat diesen Blick. Und auf besonderen Böden stehen die Rebstöcke erst noch.

Schon die Römer wussten das Terroir zwischen Vilares und Guadiana zu schätzen

Ein Grossteil der Reben von Herdade Paço do Conde liegt zwischen den Überresten einer alten römischen Burg am Fluss Guadiana und der antiken römischen Stadt Vilares.

Das Juwel von Cantalupo

Die Gründer von Fantini, genannt «Three Dreamers» meinen zu diesem Wein: «Ein Wein, der als Höhepunkt unserer Bemühungen die Verkörperung unseres Experimentierens und Erforschens darstellt. Ein Symbol für ein aussergewöhnliches Terroir.»

Protos 27 – Der Jubiläumswein

Protos 27 wurde zur Feier des 90. Jahrestags von Protos hergestellt. Das alte Etikett klebte auf einem ganz besonderen Wein.

La vie en rosé

Dass Wein untrennbar zum Leben in Frankreich dazugehört, ist unbestritten. In Südfrankreich dominiert aber der Rosé mit 90 % der gesamten Weinproduktion.

Aus Rot wird Rosé

Roséwein wird aus roten Trauben hergestellt um die Farbstoffe in der Beerenschale zu nutzen.

Das Languedoc ist für einen Winzer das reinste Paradies

2004 engagierten die beiden Eigentümer Tim Ford und Anthony Record das oenologische Jungtalent Vincent Chansault.

San Felice: Mitten im Gebiet des Chianti Classico

Das Weingut San Felice, dessen Geschichte bis 1700 zurückführt, wird heute von kreativen Talenten geführt. Ihre Weine repräsentieren das lokale Terroir, gekonnt kombiniert mit Innovationskraft und Forschungsarbeit.

Tiefes Tal, höchster Genuss: der Douro bietet beides in Einem

Das Douro-Tal gehört zu den faszinierendsten Regionen Portugals, voller Schönheit und zauberhafter Landschaften. Begleiten Sie uns auf eine Weinreise zu unseren Produzenten!

Lust auf Wein? Lust auf Leben? Lust auf Resalte!

Bodegas Resalte de Peñafiel wurde im Jahr 2000 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Weine von höchster Qualität herzustellen. Innert kurzer Zeit wurde Resalte in der Tat zum Benchmark für qualitativ hochstehende Weine aus dem Ribera del Duero.

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.

Ähnliche Weine