Alvarinho « Zurück

Alvarinho

V. regional Alentejano, 75cl

Das mineralische Aroma geht in Noten von Kräutern und Gewürzen über.Reife Früchte mit einem Hauch von Zedernholz, Tabakblätter und kandierte Früchte. Am Gaumen weich und mit tropischen Noten, angenehm trocken im Abgang.

Herkunft
Portugal
Produzent
Herdade do Freixo
Traubensorte
Alvarinho
Ausschanktemperatur
10–12 °C
Füllmenge
75 cl
Region
Alentejo
Alkoholgehalt
13 %
Ausbau
Reifung bei niedriger Temperatur in Edelstahltanks. 2 Monate mit Holz-Batonnage und 3 Monate in der Flasche.
Weintyp
Weisswein
Passt zu
Fischgerichten, Meeresfrüchte, rotem Fleisch, Braten, orientalische Küche. Vegetarischen Gerichten.

Produzent

Produzent Map

Herdade do Freixo

«Entdecken Sie die wunderbare Landschaft des Alentejo, die einmalige Lage unserer Weinberge und das Zusammenspiel all der Stimmungen, die uns täglich neu inspirieren.» Soweit die Besitzer der Herdade do Freixo, eines Weingutes mit 36 Hektar Rebland, auf ihrer Webseite. Was sie zunächst nicht verraten ist, dass nur eines fehlt, das Weingut selbst. Es ist das einzige Europas, das sich vollständig unterirdisch, drei Geschosse tief unter den Rebbergen versteckt.

Mehr erfahren »

Erhältlich bei

Gerne senden wir Ihnen Bezugsquellen in Ihrer Nähe für diesen Wein. Übermitteln Sie uns dazu einfach Ihre Adressangaben.

Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Das Languedoc ist für einen Winzer das reinste Paradies

2004 engagierten die beiden Eigentümer Tim Ford und Anthony Record das oenologische Jungtalent Vincent Chansault.

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.

Ähnliche Weine