Produzenten

Vigneti del Vulture

VIGNETI DEL VULTURE

Die Basilikata gehört zu den eher kleinen Weinbauregionen Italiens, mit einer dafür umso längeren Tradition. Schon im fünften Jahrhundert vor Christus wurde hier von den Griechen eine Traubensorte angepflanzt, die auch heute noch für den hervorragenden Ruf der Weine aus der Region steht. Die Aglianico, mit ihren blau-schwarzen Beeren und dem typischen, leuchtend rubinroten Saft, ist wie geschaffen für den steinigen, mageren Boden. Die besten Lagen sind an den vulkanischen, mineralstoffreichen Hängen des Monte Vulture, wo die mitunter höchstgelegenen Reben Europas wachsen, bis auf über 800 Meter hinauf.



Hier produziert auch das Weingut Vigneti del Vulture. Es ist 2009 auf Initiative von sechs jungen Süditalienern entstanden, auf der – wie sich ein Weinkritiker einmal ausdrückte – Asche einer alten Genossenschaft. Die Weinproduktion in der Basilikata litt noch bis in die 90er an alten Produktionsmethoden, mangelndem Qualitätsbewusstsein und zu wenig Gespür für den Markt. So wie vielerorts in Süditalien. Deshalb suchten die jungen Männer den Kontakt zur Fantini Gruppe, die seit 1994 so ziemlich alles im Weinbau Süditaliens von unten nach oben verdrehte. Und mit dem jungen Winzertalent Dennis Verdecchia und dem oenologischen Urgestein Alberto Antonini führte der Weg von Vigneti del Vulture steil nach oben. Heute wird in den restaurierten Kellern in der Nähe von Acerenza hervorragende Arbeit geleistet. Aus dem grosszügigen Geschenk der Natur, den erstklassigen Terroirs, der Aglianico-Traube mit ihrem grossen Potenzial und der perfekt an die Region angepassten Greco-Traube für den Weisswein, entstehen Gewächse, die weit über Italien hinaus begeistern.

Vegneti del Vulture_Weinkeller

Die Region Basilikata hat nur eine Handvoll Weinberge mit DOC-Status. Die Aglianico del Vulture gehören dazu.

Vigneti del Vulture_Basilikata
Mit den mageren, meist vulkanischen, mineralstoffreichen Böden bietet die Basilikata hervorragende Bedingungen, um hochstehende, komplexe Weine zu produzieren. Das im Vergleich mit dem übrigen Süditalien deutliche mildere und im Winter niederschlagsreichere Klima der Region ist das Tüpfelchen auf dem i.
Vigneti del Vulture_Aglianico
Die Aglianico ist eine der ältesten, bekannten Kulturtrauben überhaupt und geniesst in Italien hohes Ansehen. Einige sagen gar, aus ihr werde der «Barolo des Südens» gekeltert. Sie wird heute fast ausschliesslich in der Basilikata und im benachbarten Kampanien angebaut.
Zur Webseite »

Weine




Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Sélection Festtagsweine

Unsere Weine in festlicher Verpackung.

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.