Produzenten

Moncigale

MONCIGALE

1921 gründete die Casino Group in Beaucaire, südlich von Avignon, ein Weineinkaufsbüro, das 1993 zum grössten Weinabfüllzentrum Frankreichs werden sollte. 2003 wurde Les Chais Beaucairois zu Moncigale, eine Hommage an die provenzalischen Berge und Zikaden.
Mehrere Generationen von Familien sind in den Kellern und Abfüllwerkstätten aufeinander gefolgt. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Unternehmenskultur, die Teamgeist, ethischen Spirit und internes Unternehmertum vereint.
Der Stolz und das gemeinsame Engagement unserer 130 Mitarbeiter für unsere Kunden begeistern: Mehr als 40 % der Winzerpartner und Genossenschaftskellereien sind uns seit mehr als 20 Jahren treu und bieten uns ihre besten Nektare an.
Es ist diese solide und dynamische Basis, die es Moncigale ermöglicht, seit 1921 immer an der Spitze der Innovation zu stehen, sei es technologisch, menschlich oder ökologisch.



Zur Webseite »

Weine




Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Tiefes Tal, höchster Genuss: der Douro bietet beides in Einem

Das Douro-Tal gehört zu den faszinierendsten Regionen Portugals, voller Schönheit und zauberhafter Landschaften. Begleiten Sie uns auf eine Weinreise zu unseren Produzenten!

Wir starten von Porto aus, wo der Douro ins Meer mündet und von wo aus die Weine und Portweine in alle Welt verschifft werden. Mehr erfahren »

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.