Produzenten

Château Montlabert

CHÂTEAU MONTLABERT

Auf dem Weg nach Saint-Emilion, in der Nähe von Châteaux Figeac, Cheval Blanc oder Clos des Jacobins gelegen, verschmelzen die Ursprünge von Château Montlabert mit denen der ersten Weinberge von St. Emilion. Mit seinen 13 Hektar Rebfläche, die wie ein Garten angelegt ist, zeugt Château Montlabert von der Präzision, die die Familie Castel in ihren Weinbergen erreicht. Parzelle für Parzelle, Rebstock für Rebstock wird alles getan, um sicherzustellen, dass der Weinberg entsprechend seinen Besonderheiten bewirtschaftet und vinifiziert wird. Dieses Streben nach Perfektion macht ihn zum einzigen Wein von Châteaux & Domaines Castel, der in Bordeaux während der «en Primeur-Kampagne» gehandelt wird.



«Die Herstellung edler Weine erfordert harte Arbeit, vor allem aber Bescheidenheit und Geduld»

Im Jahr 1999 hat die UNESCO die Weinberge und die acht Dörfer, die das Gebiet von Saint-Emilion bilden, als «Kulturlandschaft» in die Liste des Welterbes aufgenommen.
Ludovic Hérault ist seit 2009 der Leiter des Weinguts und gehört praktisch zur Familie. Er beaufsichtigt, verwaltet und bewertet alle Phasen der Entwicklung des Weinguts, sowohl im Weinberg als auch im Keller, zusammen mit den technischen Teams. Der gesamte Weinherstellungsprozess auf Château Montlabert zielt darauf ab, den reinsten Ausdruck des Terroirs herauszuholen.

Château Montlabert verfügt über 21 Hektar, die für die Herstellung des Grand Vin Château Montlabert und des Zweitweins Château la Croix Montlabert genutzt werden.
Die architektonische Gestaltung der hochwertigen und nachhaltigen Weinkellerei entspringt einem respektvollen Verständnis für den Geist von Saint-Emilion und die Einzigartigkeit von Montlabert.
Zur Webseite »

Weine




Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Tiefes Tal, höchster Genuss: der Douro bietet beides in Einem

Das Douro-Tal gehört zu den faszinierendsten Regionen Portugals, voller Schönheit und zauberhafter Landschaften. Begleiten Sie uns auf eine Weinreise zu unseren Produzenten!

Wir starten von Porto aus, wo der Douro ins Meer mündet und von wo aus die Weine und Portweine in alle Welt verschifft werden. Mehr erfahren »

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.