Produzenten

Château d’Arcins

CHÂTEAU D’ARCINS

Der Ursprung dieser Rebfläche geht auf das Jahr 1300 und die Initiative der Ritter des Tempelordens zurück. Château d‘Arcins liegt an der berühmten «Route des Châteaux» zwischen den Appellationen Moulis und Margaux und zählt seit 1971 zu den Gütern der Familie Castel. Überzeugt vom aussergewöhnlichen Potenzial des Terroirs, setzte Christiane Castel alles daran, dieses grossartige historische Erbe weiterzuführen – so etwa mit dem Bau der ersten runden Weinkeller. Dem ständigen Bestreben nach dauerhafter Qualität verdankt Château d‘Arcins Jahr für Jahr die Anerkennung als Cru Bourgeois und die Mitgliedschaft im exklusiven Cercle Rive Gauche.



«Der Château d'Arcins, das Aushängeschild des Weinguts, ist eine Hommage an den kühnen Stil, der die Weine des Haut-Médoc auszeichnet.»

Christiane Castel
Château d'Arcins_kreisförmige Kellerei
Château d'Arcins verfügt über eine beeindruckende kreisförmige Kellerei, in der 20 temperaturkontrollierte Edelstahltanks untergebracht sind. Die Struktur bietet dem technischen Team eine perfekte Kontrolle über den Weinherstellungsprozess. Die 1981 errichtete runde Kellerei war die erste ihrer Art in der Region und hat zahlreiche Nachahmer inspiriert.
Das Château d'Arcins verleiht dem Médoc eine legendäre Qualität.
Seit 2018 als Terra Vitis zertifiziert: Das Château d'Arcins hat sich einer verantwortungsvollen Bewirtschaftung der Weinberge und den Grundsätzen nachhaltigen Weinbaus verschrieben.
Zur Webseite »

Weine




Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Sélection Festtagsweine

Unsere Weine in festlicher Verpackung.

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.