Produzenten

Cellers Sant Rafel

CELLERS SANT RAFEL

Cellers Sant Rafel ist ein ungewöhnliches Weingut innerhalb der Denominació d'Origen Montsant. Die Bodega befindet sich in der Nähe des Städtchen Pradell de la Teixeta im Bezirk Priorat und wird von Pilar Just und Xavi Peñas geführt. Ein noch junges Unternehmen, das jedoch schon eine Reihe schöner, den Reichtum und die Tradition des Montsant vereinende Weine hervorgebracht hat.



Pilar und Xavi sind Kinder der Sechziger, die, wie so viele ihrer Generation, als junge Erwachsene vom Land in die Stadt, aus dem Priorat nach Barcelona geflüchtet sind.  Jahrzehnte später kehren sie mit Kind und Kegel zurück. Ihr Projekt: Mas d'en Rafel, ein 46 Hektar grosses Anwesen, das grossenteils aus Wald besteht. Die Trockenmauern, die bei der Rückgewinnung der verlassenen Flächen zum Vorschein gekommen sind, zeugen davon, dass diese kleine Ecke des Mittelmeers einst von Landwirten besiedelt war.

«Mas Sant Rafel ist das kleine Weinbau-Universum, das wir heute unser Zuhause nennen.»

Pilar Just
Nähe zum Mittelmeer macht sich bezahlt: Im Sommer kühlt die Meeresbrise «Garbinada» die Luft in Mas d'en Rafel ab und lässt die Trauben langsam reifen.
Xavi Peñas beim Wiederaufbau der Trockenmauern. «Es macht uns glücklich, uns an die Anstrengungen unserer Vorfahren erinnern.»
Zur Webseite »

Weine




Boussole Magazine

Die schönsten Seiten von South Wines

 

Sélection Festtagsweine

Unsere Weine in festlicher Verpackung.

Quinta Nova denkt heute schon über die Weine von morgen nach

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo ist ein Ort von erstaunlicher Schönheit. Hoch über dem Douro gelegen, eingebettet in einer Landschaft, die weltweit einzigartig und zu Recht geschützt ist.

Quinta de S. José – Ein Lehrstück in Sachen Gast­freundschaft

João Brito e Cunha ist ein Musterbeispiel für eine neue Generation von Winzern, die sich am Douro niedergelassen und ambitionierte eigene Projekte ins Leben gerufen haben.

Porto – Die Stadt, in der Portwein erwachsen wird

Obwohl seine Trauben im Douro-Tal wachsen und gedeihen, ist die portugiesische Hafenstadt Porto die Namenspatin des Portweins. Dorthin wird er nach seiner Produktion zur Reifung und Lagerung transportiert.

Mit cleverer Werbung wurde Sandemann weltbekannt

Die Geschichte von Sandeman begann im Jahr 1790, als der 25-jährige George Sandeman seinen Vater um ein Darlehen von 300 Pfund bat, um sich als Weinhändler in London niederzulassen.